IPTV friert nach Umstellung der Telekom auf VLAN8 ein

Forum zu LANCOM ADSL/ISDN Router Modelle

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

backslash
Moderator
Moderator
Beiträge: 6736
Registriert: 08 Nov 2004, 21:26
Wohnort: Aachen

Beitrag von backslash »

Hi pfeffi700,

lies dir diesen Thread hier genau durch, darin ist alles beschrieben...

ansonsten gibt es halt noch diese Anleitungen:

VDSL einrichten (VLAN 7): http://www2.lancom.de/kb.nsf/a5ddf48173 ... enDocument

IP-TV einrichten ohne VLAN 8: http://www2.lancom.de/kb.nsf/bf0ed2a4d2 ... enDocument

IP-TV einrichten mit VLAN 8: http://www2.lancom.de/kb.nsf/a5ddf48173 ... enDocument

Gruß
Backslash
pfeffi700
Beiträge: 28
Registriert: 18 Apr 2009, 08:30

Beitrag von pfeffi700 »

Moin Moin,
also ich habe alles genauso gemacht wie es beschrieben ist, das ergebniss
ist jedesmal das gleiche. ob ich die änderungen nach anleitung einrichte oder alles weglasse ist eigentlich egal, das bild bleibt stehen.

is aber nich garso schlimm da ich sowieso spiegel habe. ist aber ärgerlich das es nicht geht, werde trozdem das forum weiter beobachten,

übrigens habe ich von der telekom eine mail bekommen das irgendwann in
den nächsten 14tagen es zu einen ausfall des zuganges kommen wird da ich auch einen neuen server geschaltet werde. mal sehen was dann passiert


Gruß an alle im Forum > pfeffi770
fast videoprofi
tbsplat
Beiträge: 6
Registriert: 04 Feb 2009, 18:09

Beitrag von tbsplat »

Hallo

ich habe bei mir auch das Problem das es immernoch nach den besagten Sekunden hängen bleibt, aber ich bekomme es teilweise zum laufen.

Ich verfolge mit meiner Firewall die DENY-ALL Strategie, und wenn ich die DENY-ALL Regel abschalte geht es bei mir. :D
Nur leider weis ich noch nicht wie ich die Regeln weiter einstellen muss damit es auch geht wenn die DENY-ALL Regel aktiviert ist.

Vieleicht hat da noch jemand einen Tipp.

Vorgeganen bin Ich nach dem Howto von Lancom(wie von backslash erwähnt)

Ich nutzte jetzt die Aktuellste Firmware 7.7 mit dem 1823 und VDSL mit VLAN8

cu tbsplat
pfeffi700
Beiträge: 28
Registriert: 18 Apr 2009, 08:30

IPTV

Beitrag von pfeffi700 »

Hallo Leute,

habe heute nochmal die änderungen in meinen router eingepflegt da ich
ja auf einen neuen server geschaltet worden bin. und siehe da es klappt
jetzt auf anhieb mit dem IPTV. die last auf dem router liegt bei HD programmen bei ca 25-30 prozent, beim sd programmen bei ca 10-15 prozent.

also alles ok bis jetzt

schönes wochenende noch allen


bis denne > pfeffi700
fast videoprofi
pfeffi700
Beiträge: 28
Registriert: 18 Apr 2009, 08:30

Beitrag von pfeffi700 »

Hey Leute, hier is nochmal Pfeffi700

gestern hat mich die Telekom wieder umgestellt. also 5 Stundenlang keinen Zugang zum I-net, und setdem bleibt mein Bild wieder in altgewohnter weise stehen. nu bin ich perplex und muß erstma sehen was sich da geändert hat.

als bis denne
fast videoprofi
luporossi
Beiträge: 2
Registriert: 02 Sep 2009, 21:13

IPTV T-Home Entertain

Beitrag von luporossi »

Hallo zusammen,

bin offensichtlich von T-Home auch umgestellt worden und jetzt friert das Bild nach 7 sec. ein, vorher ging es wunderbar ....

Den Thread LANCOM Support Knowledgebase Dokument-Nr. 0905.1914.5759.MEPE auf Umstellung Zielnetzkonfiguration habe ich gefunden, aber ein Satz macht mich extrem stutzig:

Zitat: "Wichtig: Bei einem Internet-Anschluss über ADSL ist es Voraussetzung, dass der Anschluss über das integrierte Modem des LANCOM-Routers realisiert wird! Mit einem vorgeschalteten Modem ist diese Konfiguration nicht möglich."

Heißt das daß ich mit meinem 1811 Wireless DSL mit vorgeschaltetem Speedport 200 Modem überhaupt keine Chance habe oder gibt es eine andere Möglichkeit mit dieser Hardware zum Ziel(netz) zu kommen?

LCOS 7.70 ist installiert.

Bin dankbar für jeden Tip!
Wolfgang
luporossi
Beiträge: 2
Registriert: 02 Sep 2009, 21:13

Beitrag von luporossi »

Hab vergessen zu erwähnen daß bei mir DSL16+ geschaltet ist, sorry .....
backslash
Moderator
Moderator
Beiträge: 6736
Registriert: 08 Nov 2004, 21:26
Wohnort: Aachen

Beitrag von backslash »

Hi luporossi
Den Thread LANCOM Support Knowledgebase Dokument-Nr. 0905.1914.5759.MEPE auf Umstellung Zielnetzkonfiguration habe ich gefunden, aber ein Satz macht mich extrem stutzig:

Zitat: "Wichtig: Bei einem Internet-Anschluss über ADSL ist es Voraussetzung, dass der Anschluss über das integrierte Modem des LANCOM-Routers realisiert wird! Mit einem vorgeschalteten Modem ist diese Konfiguration nicht möglich."
ignorier den Satz und konfiguriere es so, wie dort unter "VDSL" angegeben ist...

Gruß
Backslash
pfeffi700
Beiträge: 28
Registriert: 18 Apr 2009, 08:30

Beitrag von pfeffi700 »

Hi Leute, so bei mir geht IPTV jetzt so wie es sein sollte. Ich habe nochmal meine Firewallregeln nachgeschaut und einen Fehler in der Rückroute gefunden. Und siehe da auf Anhieb gehts jetzt. ( mal sehen wie lange )

Tschau > Pfeffi aus DD

PS > habe aber auch jetzt einen kompetenten ansprechpartner bei der telekom gefunden
fast videoprofi
pfeffi700
Beiträge: 28
Registriert: 18 Apr 2009, 08:30

Beitrag von pfeffi700 »

Hi Leute,
also das mit dem iptv geht nur ca 2:15min dann ist ca 20sec pause und dann gehts weiter, also das ist mir noch ni passiert, jetzt bin ich echt ratlos.
hat vieleicht von euch jemand ne idee was das sein könnte, bin über jeden rat dankbar

bis denne > Pfeffi
fast videoprofi
gregorv
Beiträge: 13
Registriert: 22 Okt 2006, 22:19

Beitrag von gregorv »

Hallo pfeffi700,

ich hatte einen ähnlichen Effekt - 2-3 Min. OK dann Pause, allerdings dauerhafte Pause. Bei mir war es eine Rückwirkung von einem am Lancom angeschlossenen Gerät. Vermutlich der dLan DVB-S Empfänger, der am Switch hing. Untersuche ich noch.

Gruß
Gregor
pfeffi700
Beiträge: 28
Registriert: 18 Apr 2009, 08:30

Beitrag von pfeffi700 »

Moin Gemeinde und Gregorv,

Also bei mir läufts wie gesagt die 2:15min und dann ca 20sec Pause und dann läufts an der selben Stelle weiter, wenn ich den Kanal wechsle gehts sofort weiter. Ich weiss jetzt echt nicht mehr weiter.

Schönen Sonntag noch,
fast videoprofi
gregorv
Beiträge: 13
Registriert: 22 Okt 2006, 22:19

Beitrag von gregorv »

hi pfeffi700,

hast Du denn mal probiert, alles vom Lancom abzustecken, außer Modem und MediaReceiver ?
Ich hatte gestern wieder einen Ausfall, offenbar nur, weil ich einen Switch angesteckt hatte, den ich konfigurieren wollte. Irgendwann fiel mir auf, dass auf VLAN8 nichts mehr lief.

Gregor
pfeffi700
Beiträge: 28
Registriert: 18 Apr 2009, 08:30

Beitrag von pfeffi700 »

Hallo greforv,

habe also mal alles abgezogen und nur den mediareceiver dran und es ist immer dasselbe, wenn ich den w721v davor schalte ( im Modembetrieb ) bleibt er bei protokollverhandlungen stehen.

bis denne > Pfeffi
fast videoprofi
pfeffi700
Beiträge: 28
Registriert: 18 Apr 2009, 08:30

Beitrag von pfeffi700 »

Hei Leute,
habe ein komisches Problem, wenn ich ins TV Archiv gehe und dort einen Film anschaue läuft der nicht über VLAN 8 sondern über VLAN 7 und läuft ohne stehen zu bleiben. kann mir einer vieleicht dazu eine Erklärung geben ?

Achso, IPTV bleibt jetzt nach ca 3:50 min stehen

Mfg Pfeffi
fast videoprofi
Antworten

Zurück zu „LANCOM-Systems Router aeltere Modelle“