Client über IPv4 Netzwerk mit IPv6 versorgen (LANCOM als "6to4 Relay")?

Forum für allgemeinen Fragen zum Thema IPv6 mit LANCOM Routern

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
Zaesch
Beiträge: 8
Registriert: 15 Jun 2006, 16:33

Client über IPv4 Netzwerk mit IPv6 versorgen (LANCOM als "6to4 Relay")?

Beitrag von Zaesch »

Hey,

folgende Herausforderung:
Bestehende Windows 10 und 11 Clients sind über ein IPv4 Netzwerk mit dem Internet verbunden. Als Router wird ein Lancom 1906VA verwendet, der vom Internetprovider ein IPv6 Präfix und eine öffentliche IPv4 Adresse zugewiesen bekommt. Aus verschiedenen Gründen kann das IPv4 LAN nicht so einfach um IPv6 erweitert werden. Daher kam die Idee auf IPv6 Verkehr vom Client aus über das IPv4 Netzwerk zu tunneln. Quasi mit 6to4 oder wie Microsoft es früher mit dem Teredo Protokoll gemacht hat. Allerdings sollen keine öffentlichen Relays verwendet werden (das wäre ja zu einfach :wink: ), sondern der eigene LANCOM Router. Der hat ja IPv6 anliegen und eine Verbindung zu den Clients.
Die Frage ist nun: Geht das und wenn ja, wie?

Bin um jeden Tipp dankbar. Denn aktuell finde ich nur Varianten mit lokalem IPv6 :?
GrandDixence
Beiträge: 894
Registriert: 19 Aug 2014, 22:41

Re: Client über IPv4 Netzwerk mit IPv6 versorgen (LANCOM als "6to4 Relay")?

Beitrag von GrandDixence »

All diese IPv6-Tunnellösungen haben ihre Nachteile. Entweder LAN IPv6-tauglich machen oder den Einsatz von IPv6 vergessen.
Zaesch
Beiträge: 8
Registriert: 15 Jun 2006, 16:33

Re: Client über IPv4 Netzwerk mit IPv6 versorgen (LANCOM als "6to4 Relay")?

Beitrag von Zaesch »

Schon klar, dass es Nachteile hat, aber die Option des dual Stack liegt in weiter Ferne.
backslash
Moderator
Moderator
Beiträge: 6692
Registriert: 08 Nov 2004, 21:26
Wohnort: Aachen

Re: Client über IPv4 Netzwerk mit IPv6 versorgen (LANCOM als "6to4 Relay")?

Beitrag von backslash »

Hi Zaesch,

da kannst einen VPN-Tunnel (per IPv4) zu einem mit IPv6 versorgten Netz aufbauen und dann den IPv6-Traffic durch den VPN-Tunnel routen.
Dabei muß du nur dafür sorgen, daß das IPv6-Nezt nicht ständig seinen Prefix ändert - sprich: das Netz braucht statische IPv6-Prefixe.

Angenommen der Provider weist dem IPv6-Netz ein /56 Prefix zu (was Standard ist), dann enthält dieses 256 /64-Prefixe. Eins davon leitest du durch den Tunnel in die Filale...

Gruß
Backslash
Zaesch
Beiträge: 8
Registriert: 15 Jun 2006, 16:33

Re: Client über IPv4 Netzwerk mit IPv6 versorgen (LANCOM als "6to4 Relay")?

Beitrag von Zaesch »

VPN ist prinzipiell eine Idee. Leider funktioniert das in meinem Spezialfall nicht, da die Clients sich schon per VPN verbinden und hinter dem VPN das nicht v6 fähige IPv4 Netz liegt. Tunnel in Tunnel möchte ich mir nicht wirklich antun. Daher die Idee dem Client ein 6to4 Relay zu konfigurieren. Das funktioniert auch soweit. Würde das Relay Gerät halt nur gerne selber hosten, aber das scheinen LANCOM Geräte nicht anzubieten.
Zaesch
Beiträge: 8
Registriert: 15 Jun 2006, 16:33

Re: Client über IPv4 Netzwerk mit IPv6 versorgen (LANCOM als "6to4 Relay")?

Beitrag von Zaesch »

Hmm. Nach vielem Lesen habe ich wohl einen Denkfehler in Sachen 6to4 :oops:
Vergesst meine Frage. Muss damit nochmal zurück ans Reißbrett...
Antworten

Zurück zu „Fragen zum Thema IPv6“