Konfiguration nicht mehr erreichbar RS-UF-60

Forum zum Thema Firewall

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
ArndS
Beiträge: 1
Registriert: 15 Feb 2022, 20:06

Konfiguration nicht mehr erreichbar RS-UF-60

Beitrag von ArndS »

Guten Abend zusammen,

heute habe ich mir die Einrichtung einer neu gelieferten RS UF-60 vorgenommen. Bei der Erstkonfiguration muss man bekannterweise das Kennwort ändern. Nach der Anpassung der Konfiguration hat konnte ich mich auf der Webconfig nicht mehr mit Benutzer und neuem Passwort anmelden. Gut, muss ich mich wohl verschrieben haben - also Reset und von vorne ... von wegen.

Nach 5 Sekunden Reset-Knopf sollen alle LEDs aufleuchten. "Alle" ist wohl Definitionssache. Es leuchten maximal die angeschlossenen eth-Ports auf. Es liegt nahe, dass der Reset gar nicht funktioniert hat. Schließlich wurde der DHCP auf eth1 nicht wieder aktiviert. Ich kann die FW nur über eine manuell gesetzte IP-Adresse anpingen.

Beim Zugriff über die webconfig kommt im Chrome nur ein ERR_CONNECTION_REFUSED.

Vielleicht hilft der Auszug aus einem aktuelle Wireshark bei Verbindungsaufbau (120 ist meine Netzwerkverbindung, die 254 ist die UF-60)

Code: Alles auswählen

1	0.000000	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	13071 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22888427 TSecr=0
2	0.000242	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	13072 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22888427 TSecr=0
3	0.000280	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13071 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
4	0.000567	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13072 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
5	0.250400	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	13073 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22888677 TSecr=0
6	0.250648	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13073 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
7	0.500342	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	[TCP Retransmission] [TCP Port numbers reused] 13072 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22888927 TSecr=0
8	0.500342	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	[TCP Retransmission] [TCP Port numbers reused] 13071 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22888927 TSecr=0
9	0.500598	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13072 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
10	0.500671	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13071 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
11	0.750762	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	[TCP Retransmission] [TCP Port numbers reused] 13073 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22889177 TSecr=0
12	0.750997	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13073 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
13	1.000708	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	[TCP Retransmission] [TCP Port numbers reused] 13071 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22889427 TSecr=0
14	1.000718	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	[TCP Retransmission] [TCP Port numbers reused] 13072 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22889427 TSecr=0
15	1.000984	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13071 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
16	1.001074	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13072 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
17	1.251701	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	[TCP Retransmission] [TCP Port numbers reused] 13073 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22889678 TSecr=0
18	1.252010	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13073 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
19	1.501764	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	[TCP Retransmission] [TCP Port numbers reused] 13072 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22889928 TSecr=0
20	1.502193	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13072 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
21	1.505023	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	[TCP Retransmission] [TCP Port numbers reused] 13071 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22889932 TSecr=0
22	1.505285	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13071 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
23	1.753037	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	[TCP Retransmission] [TCP Port numbers reused] 13073 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22890180 TSecr=0
24	1.753295	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13073 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
25	2.003009	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	[TCP Retransmission] [TCP Port numbers reused] 13072 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22890430 TSecr=0
26	2.003262	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13072 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
27	2.006668	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	[TCP Retransmission] [TCP Port numbers reused] 13071 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22890433 TSecr=0
28	2.006950	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13071 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
29	2.253748	192.168.1.120	192.168.1.254	TCP	74	[TCP Retransmission] [TCP Port numbers reused] 13073 → 3438 [SYN] Seq=0 Win=64240 Len=0 MSS=1460 WS=256 SACK_PERM=1 TSval=22890680 TSecr=0
30	2.254012	192.168.1.254	192.168.1.120	TCP	60	3438 → 13073 [RST, ACK] Seq=1 Ack=1 Win=0 Len=0
Danke für Eure Zeit,
Arnd
C/5
Beiträge: 79
Registriert: 18 Jul 2019, 10:55

Re: Konfiguration nicht mehr erreichbar RS-UF-60

Beitrag von C/5 »

Hallo ArndS,

vermutlich ist der Reset-Button auch bei der UF-60 nur ein Fake. Bei der UF-200 ist es definitiv so.

Nach einiger (aufwändiger) Suche hatte ich das seinerzeit auch erst rausfinden müssen, denn manche UF haben einen funktionierenden Reset-Button, andere nicht.

Wenn das für die UF-60 auch so ist, dann geht der Weg nur über einen speziell zu erstellenden USB-Stick, mit dem die UF neu geflasht wird. Danach, auch da habe ich ähnliche Erfahrungen machen müssen, solltest Du bei den ersten Einrichtungsschritten nicht zu viele Änderungen in einem Zug vornehmen. Zunächst nur das Admin-Kennwort und erst im nächsten Anlauf dann Anpassungen an der IP-Parametrierung etc.

Der erste Anlauf mit einem USB-Stick gelang ebenfalls nicht. Zunächst unklar wieso. Der Weg führte über die Visualisierung der Ausgabe an der seriellen Konsole mit der Erkenntnis, dass der USB-Stick zunächst nicht richtig erstellt war, was im Zuge des Werksreset dann eine Eingabe erwartete ...

Man fragt sich dann schon, ob da jemand dachte ".. warum einfach, wenn es auch kompliziert geht ..".

CU
C/5
urbanconnect
Beiträge: 2
Registriert: 30 Mär 2022, 10:04

Re: Konfiguration nicht mehr erreichbar RS-UF-60

Beitrag von urbanconnect »

der Reset-Button start die Firewall nur neu, er setzt nicht die Konfig zurück.
Es funktioniert mindestens der Weg mit dem erstellten USB-Stick lt. Anleitung mit den von Lancom definierten Werten. Ohne die voreingestellten Werte muss man die Konfiguration via Konsole mehrfach bestätigen.
Antworten

Zurück zu „Fragen zum Thema Firewall“